Photographer male
 
18
How do you preach the word if you don't know how to read (III) / Nude  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

How do you preach the word if you don't know how to read (III) - © André Leischner
Dorothy C

 
16
f*ck me j*sus! / Nude  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

f*ck me j*sus! - © André Leischner
Aline Atropa Belladonna

 
9
La Belladonna / Nude  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

La Belladonna - © André Leischner
Aline Atropa Belladonna

 
8
Oh death, where is thy sting? / Black and White  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

Oh death, where is thy sting? - © André Leischner
Model Sanctum

 
6
Yesterday is dead and gone... / People  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

Yesterday is dead and gone... - © André Leischner
Peacocks feather
Aline Atropa Belladonna

 
6
den Tiefen entschreiten / Fine Art  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

den Tiefen entschreiten - © André Leischner
Emily

 
5
Feuer & Wachs. Mit Würde entweichst du mir. / Nude  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

Feuer & Wachs. Mit Würde entweichst du mir. - © André Leischner

 
4
Hydrangea I / Fine Art  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

Hydrangea I - © André Leischner
Model Sanctum

 
5
wo dornen sind, sind keine narben / Nude  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

wo dornen sind, sind keine narben - © André Leischner
Emily

 
5
Le douze et l’une [C.F.W.A] / Fine Art  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

Le douze et l’une [C.F.W.A] - © André Leischner
Emily

 
4
Aripiprazole / Portrait  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

Aripiprazole - © André Leischner

 
3
Arbeh / Fine Art  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

Arbeh - © André Leischner

 
4
Arachna / Creative edit  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

Arachna - © André Leischner
ebonyinthedark

 
1
Maja in Nylon / Fine Art  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

Maja in Nylon - © André Leischner

 
2
The Black Eight / Portrait  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

The Black Eight - © André Leischner
renee.nesca

1
Il silenzio della violonista / Fine Art  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

Il silenzio della violonista - © André Leischner

Folio / Fine Art  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

Folio - © André Leischner

Undress! / Nude  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

Undress! - © André Leischner

1
Skål / Wedding  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

Skål - © André Leischner

1
Mel & Marian, Paarportrait mit Assiwippe und Senf / Wedding  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

Mel & Marian, Paarportrait mit Assiwippe und Senf - © André Leischner

allezusammen / Wedding  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

allezusammen - © André Leischner

kurz vor thrashing the dress / Wedding  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

kurz vor thrashing the dress - © André Leischner

durch den wind / Wedding  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

durch den wind - © André Leischner

C+M / Wedding  photography by Photographer André Leischner ★37 | STRKNG

C+M - © André Leischner


2018-12-04 09:38 
Hongkong Central / Altstadt / Street
Hongkong Central / Altstadt
Hongkong Central / Street
Hongkong Central
Sai Wan Ho, Wohnviertel
Sai Wan Ho, Wohnviertel
Saft-Laden in Sham Shui Po / Street
Saft-Laden in Sham Shui Po
Aufstieg zum 10.000-Buddha-Temple / Street
Aufstieg zum 10.000-Buddha-Temple
Sun Tin Wai an der Lion Rock Road / Street
Sun Tin Wai an der Lion Rock Road
Sun Tin Wai am Fuße des Amah Rock / Street
Sun Tin Wai am Fuße des Amah Rock
Friedhof in Chai Wan / Street
Friedhof in Chai Wan
Blick auf Hongkong Mid-Levels vom Victoria Peak aus / Street
Blick auf Hongkong Mid-Levels vom Victoria Peak aus

Hongkong, du gestresste Bitch – auch ungeschminkt...

Das waren doch durchaus ein paar sehr aufregende Tage in Honkong, dieser riesigen, lauten, hektischen, bunten und vor allem für mein Empfinden sehr vielgesichtigen Stadt. Irgendwie war es in meinem Kopf so, wie wohl bei den meisten Menschen, wenn sie an Hongkong denken: Man erwartet in erster Linie eine eindrucksvolle, LED-flimmernde Skyline aus Stahl, Glas und Beton mit verdammt vielen Hochhäusern, belebt von vielen geschäftigen Menschen in Maßanzügen und teuren Kleidern, die als Menschenmasse die Metro überfüllen. Natürlich weiß und erwartet man auch, dass es sicher arme Menschen gibt und weniger glitzernde Rückseiten. Klar. Die will man der Vollständigkeit halber natürlich auch sehen.

Was ich nun von Hongkong erleben und auch fotografisch festhalten durfte, war allerdings mehr, wirklich sehr viel mehr. So viel mehr, dass die so typische Skyline und das pulsierende Businessgesicht der Stadt sich schon beinahe langweilig und gewöhnlich anfühlten. Da ist das nicht minder pulsierende Leben in den ärmeren Vierteln der Stadt, die auf streitbar einzigartige Weise faszinierenden Canyons zwischen Wohngebäuden, die unzählbar viele, für unsere hiesigen Verhältnisse winzige Wohnungen enthalten und anmuten wie in Architektur gepresste Termitenhügel oder Speicherkarten auf einer Platine, nur dass man sie eben dicht an dicht in die Stadt gerammt hat. Und dazwischen improvisiert sich das Leben.

Da ist nicht nur das obszön teuer und überflüssig luxuriös gestaltete Ritz Carlton mit seinem Blick über die Stadt aus knapp 500m Höhe. Nein, da sind auch die urigen Märkte mit so viel spannendem kulinarischem, das dem Durchnittseuropäer wie mir bisher fremd war. Da sind mit Stacheldraht umzäunte Wohnviertel, deren Tristesse belebt wird durch fröhliche Kinder und trotzdem freundliche Leute. Da sind Bergdörfer, die wie Slums anmuten, es aber doch irgendwie nicht sind und nur durch die Brille unserer deutschen Ordnung so aussehen. Da sind Landschaften voller Orchideenbäume, Wälder und Wanderwege, wunderbare Bergtouren zum Lion Rock oder auf dem Dragon’s Back, schöne Strände, Affen in den Bäumen, buddhistische Tempel, traditionelle Moscheen, alte und auch modernistisch gestylte Kirchen, imposante Friedhöfe und so viele sympathische, freundliche, ganz einfache Leute. In Summe ist all das so viel mehr als eine flimmernde Skyline.

Was mir als Schlagwort im Kopf geblieben ist, ist der Begriff einer fröhlich-geschäftigen und vor allem trotz ihrer zum Teil bitteren und für mich als Europäer manchmal auch befremdlichen Seiten sehr sympathische Ambivalenz. Fotografiert habe ich viel. Models, ganz normale Menschen, am exzessivsten allerdings das Leben auf der Straße. Das Metier der Street-Fotografie ist wieder aufgeflammt in mir. Ich denke, das wird ein fotografisches Nachspiel haben.

Noch ein paar mehr Smartphone-Fotos als die, die hier zu sehen sind, gibt es hier:
https://www.sermonfortapelsson.de/WP/hongkong-du-gestresste-bitch-auch-ungeschminkt-so-schoen/

Danke Hongkong, du bist geil!



Past Events


Archive 22.11.2020

Bremen-Vegesacker KUNSTherbst 2020  

Sunday, 2020-11-22 10:00h - 18:00h

Gustav Heinemann Bürgerhaus, Bremen

Bremen / Germany / Europe

Rund 60 von einer Jury ausgewählte Künstler der Malerei, Grafik, Fotografie, Skulpturen, Objekt- und Digitalen Kunst präsentieren ihre Werke dem interessierten Publikum an einem ganz besonderen Ort.





Veranstaltung eingetragen von André Leischner / 2020-05-13 12:09:37


Link: Sunday, 2020-11-22 10:00h - 18:00h / Bremen-Vegesacker KUNSTherbst 2020


1
You cannot see this content using the selected cookie settings.
Change cookie settings.



Archive 10.09.2020

Hongkong [vor der Wut]  

Streetfotos von André Leischner (aka Sermon Fortapelsson)

Thursday, 2020-09-10 24:00h - Sunday, 2020-10-04 24:00h

Fotomuseum Görlitz

Sachsen / Germany / Europe

Vom 10. September bis 4. Oktober diesen Jahres wird eine Auswahl von ca. 50 Streetfotos und Street-Portraits, die ich während meiner Hongkong-Reise im November 2018 gemacht habe, im Rahmen des 6. Fotofestival Görlitz im Fotomuseum Görlitz ausgestellt werden.

Wer sind wir und was macht uns aus? Kultur ist seit jeher ein fester Bestandteil unserer Gesellschaft. Kultur hilft beim Verstehen, definiert unsere Wahrnehmung, zeigt uns manchmal Grenzen und ist dennoch stets offen für Neues.

Menschen kultivieren die (Um)Welt, ihr Umfeld, setzen Maßstäbe in Industrie, Landwirtschaft, Gesellschaft und Architektur, sind mitunter gar kultiviert. Schauplätze unseres Schaffens. Das 6. Fotofestival „Schauplätze“ widmet sich vom 10. September bis 01. November 2020 „kultiviert!“ in all seinen Formen.

Eine Vernissage kann aufgrund der Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden. Sollten die Umstände es später erlauben, wird es am 30. Oktober jedoch eine Abschlussveranstaltung geben.

Neben der Möglichkeit, die mit schwarzem Passepartout versehenen Fotos (Gesamtgröße je 50x70cm) zu erwerben, wird es auch eine Auswahl meiner sonstigen Bilder als Prints zu kaufen geben. Das bedeutet: Taschengeld einpacken. ;-)





Veranstaltung eingetragen von André Leischner / 2020-08-18 17:32:18


Link: Thursday, 2020-09-10 24:00h - Sunday, 2020-10-04 24:00h / Hongkong [vor der Wut]| Streetfotos von André Leischner (aka Sermon Fortapelsson)


4
You cannot see this content using the selected cookie settings.
Change cookie settings.



Archive 28.07.2018

Die Erotik des Augenblicks  

Wie entstehen tiefgehende, emotionale und erotische Akt- und Portraitfotos?

Saturday, 2018-07-28 11:00h - 17:00h

Jungingen

Baden-Württemberg / Germany / Europe

Um tiefgründige und bewegende Portraits, Aktportraits und Aktfotos entstehen zu lassen, braucht es mehr, als eine große Kamera und ein nacktes Modell. Aber warum fotografieren wir überhaupt Akt und was schafft die Basis zwischen Modell und Fotograf, um das Entstehen fesselnder Bilder zu ermöglichen?

Im Workshop geht es um Motivation und Kommunikation zwischen Aktmodell und Fotograf vor und während des Shootings sowie um die aktive Arbeit mit vorhandenem Licht, Schnitt, Perspektive und Bewegung. Im aktiven Teil des Workshops fotografieren wir – und jeder von Euch hat die Möglichkeit, zusammen mit der bezaubernden Dorothy C bewegende und bewegte Bilder zu schaffen. Feedback ist wichtig – die Ergebnisse sehen wir uns daher auch (selbst)kritisch gemeinsam an.

Natürlich wird für das leibliche Wohl gesorgt sein. Gute, handgemachte Verpflegung sowie Getränke stellen wir allen Teilnehmern bereit.

Infos, Nachfragen und Anmeldung unter untenstehender URL oder per Email an workshop@sermonfortapelsson.de





Veranstaltung eingetragen von André Leischner / 2018-07-06 18:25:11


Link: Saturday, 2018-07-28 11:00h - 17:00h / Die Erotik des Augenblicks| Wie entstehen tiefgehende, emotionale und erotische Akt- und Portraitfotos?


3
You cannot see this content using the selected cookie settings.
Change cookie settings.



Archive 06.07.2018

Releaseparty Sicht-Fotomagazin Sommerausgabe  

Meet & Greet am Elbsegler in Dresden

Friday, 2018-07-06 18:00h - Saturday, 2018-07-07 24:00h

Dresden

Sachsen / Germany / Europe

Am 6. Juli erscheint die Sommerausgabe des Sicht-Fotomagazins. Hierzu wird es am Elbsegler (Biergarten/Elbwiesen) in Dresden eine kleine Releaseparty geben.





Veranstaltung eingetragen von André Leischner / 2018-06-11 16:01:43


Link: Friday, 2018-07-06 18:00h - Saturday, 2018-07-07 24:00h / Releaseparty Sicht-Fotomagazin Sommerausgabe| Meet & Greet am Elbsegler in Dresden


5
You cannot see this content using the selected cookie settings.
Change cookie settings.



André Leischner

STRKNG participants of portfolio images

Contact


Photographer based in Germany. Seeking things to tell about being a passenger of the subliminal.

You cannot see this content using the selected cookie settings.
Change cookie settings.